Personalkennzahlen

Dazu gehören unter anderem: grundsätzliche Zahlen über das Personal (z.B. Anzahl, durschnittliches Alter, Lohn), die Produktivität (z.B. Stückzahlen oder Umsatz pro Mitarbeiter), Aufwand (z.B. durchschnittlicher Lohn pro Stunde, Verhältnis Lohnkosten/Umsatz) und Verhalten (z.B. Absenzen, Fluktuation). Wie andere Unternhemenskennzahlen auch dienen die Personalkennzahlen als wichtiges Instrument für das Controlling. Im HR können sie als Grundlage für künftige Personalentscheide herangezogen werden.