Strategische Planung für Temporäreinsätze

Mann plant an einer Glastafel den Einsatz von Temporärkräften

Wenn Unternehmen den Einsatz von Temporärmitarbeitenden gemeinsam mit einem spezialisierten Dienstleister strategisch aufbauen, profitieren sie von Flexibilität und Planungssicherheit. 

Heute setzen immer mehr Unternehmen auf die strategische Integration von Temporärmitarbeitenden. Sie möchten nicht mehr nur einfach situativ auf Spitzenbelastungen reagieren. Viel mehr wissen sie beispielsweise, dass sie im Jahresdurchschnitt 100 Mitarbeitende benötigen. Davon sind nur 80 fest angestellt und ständig vor Ort. Werden die restlichen Arbeitsplätze flexibel für das ganze Jahr geplant, wird alles besser skalierbar und wirtschaftlicher.

Strategische, langfristige Zusammenarbeit

Beeworx baut in solchen Fällen eine strategische Zusammenarbeit auf. Auf Basis der Daten der letzten drei Jahre wird geprüft, in welchen Monaten der Personalbedarf am höchsten war. Dieser Initialaufwand ermöglicht es, dank langfristiger Planung immer die gleichen Mitarbeitenden einzusetzen. Dies minimiert Einarbeitungszeiten sowie Reibungsverluste und sorgt für mehr Produktivität. Beeworx bietet dieses Vorgehen bereits ab fünf bis zehn Mitarbeitenden an, die das gesamte Jahr für einen Einsatzbetrieb tätig sind.

Zu Beginn einer solchen strategischen Zusammenarbeit besuchen zwei beeworx-Berater für einen Tag – oder je nach Betriebsgrösse auch länger – das Unternehmen. Dort machen sie sich ein genaues Bild von allen Arbeitsplätzen, die unter Umständen von Temporärkräften besetzt werden könnten, und erstellen daraus ein Anforderungsprofil. Dieses orientiert sich am Vorbild der EKAS (Eidgenössische Kommission für Arbeitssicherheit, die Red.) und enthält die wichtigsten Angaben, wie unter anderem:

  • Beschreibung der eigentlichen Tätigkeit
  • Benötigte Skills, Erfahrung, Ausbildung, Zertifikate
  • Namen von Vorgesetzten und Ansprechpersonen
  • Mögliche Schichtarbeitszeiten
  • Benötigte persönliche Schutzausrüstung

Ausserdem definieren die beeworx-Berater, welche Skills, welche Erfahrung oder welche Ausbildung für den Job notwendig sind. Diese Angaben entsprechen den Kategorien, die bei beeworx im Vorstellungsgespräch abgefragt werden. Nach Freigabe durch den Bedarfsträger im Unternehmen werden diese Daten ins Bewerbermanagement beetool übertragen. So ist schnell ersichtlich, ob eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen Job geeignet ist. Eine regelmässige Überprüfung der Tätigkeiten und der Situation vor Ort gewährleistet die Aktualität der Anforderungsprofile.

Feedback von Vorgesetzten und Mitarbeitenden

Im Rahmen der Mitarbeiterentwicklung holen die beeworx-Berater von den verantwortlichen Personen Feedbacks zu den vermittelten Arbeitskräften ab, unter anderem zwei Wochen vor Ende der Probezeit und nach fünfeinhalb Monaten, da Temporärkräfte ab dem sechsten Monat Anspruch auf einen Monat Kündigungsfrist haben. Dank der im Rahmen einer längerfristigen Überlassung vereinbarten Lohnstufen können drei positive Feedbacks für die Mitarbeitenden eine Lohnerhöhung zur Folge haben. Zum Ende der Probezeit befragt beeworx auch die Mitarbeitenden. Dies dient zur Problemfrüherkennung und zur Vermittlung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Kunden in der strategischen Überlassung erhalten bei beeworx regelmässige Auswertungen über Einsatzzeiten, Absenzen und Krankheitstage. In diese Reports fliessen auch Daten zur durchschnittlichen Einsatzdauer, Rückweisungsquoten, Festübernahmen pro Abteilung, Beurteilungen durch Vorgesetzte und Feedback von den Mitarbeitenden ein.

Ihr Vorteil: Sicherheit und Planbarkeit

Kunden in der strategischen Überlassung profitieren von der Erfahrung der beeworx-Berater. Auch wenn sie sehr kurzfristig Unterstützung benötigen, kann beeworx liefern. Wir wissen, entscheidend das sein kann, um plötzlich auftretende Personalengpässe zu verhindern – und welche Verantwortung wir damit für unsere Kunden tragen. Gerade deswegen legen wir so grossen Wert darauf, langfristig und strategisch planen zu können. Der nächste Ausbauschritt der Zusammenarbeit ist das Onsite-Management, zu dem Sie hier mehr erfahren.

beeworx GmbH
Birsstrasse 320
CH-4052 Basel
diana.gebauer@beeworx.ch
Tel: +41 (0)61 284 40 40

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare