Flexworker: soziale Absicherung für Freelancer

Flexworker geniessen grosse Freiheiten, müssen aber Themen wie Vorsorge, Krankenversicherung und Lohnabrechnung selbst in die Hand nehmen. Beeworx hat eine für beide Seiten gewinnbringende Lösung entwickelt.

Als Freiberufler oder Freelancer tätig zu sein, stellt heute für viele Arbeitskräfte eine attraktive Alternative zur gängigen Festanstellung in einem Betrieb dar. Man ist wesentlich unabhängiger im Hinblick sowohl auf die Arbeitszeiten, als auch den Arbeitsort, und bei entsprechend gut laufenden Geschäften sogar auf die Auswahl der Aufgaben, die man übernehmen möchte. Völlig zu Recht kommt heute oft der Begriff Flexworker zum Einsatz, da diese Art zu arbeiten maximale Flexibilität bedeutet. Doch natürlich gibt es all diese Vorteile nicht völlig umsonst: Freelancer haben sich um deutlich mehr administrative Aufgaben zu kümmern als Angestellte. Hinzu kommt, dass sie für Sozialversicherung und Altersvorsorge selbst verantwortlich sind. Somit müssen sie einerseits Zeit und andererseits finanzielle Mittel für diese zusätzlichen Verpflichtungen einplanen. Nicht immer einfach, wenn man gerade mitten in einem grossen Projekt steckt und eigentlich produktiv arbeiten sollte, statt sich mit Stunden-Rapporten und AHV-Abrechnungen zu befassen. An eine berufliche Vorsorgelösung ist wegen des damit verbundenen grossen Aufwands häufig gar nicht erst zu denken, und eine individuelle Krankentaggeldversicherung scheidet meist aufgrund der hohen Kosten aus.

Freelance-Arbeit ohne unnötige Risiken

Abhilfe schafft in solchen Fällen die Anstellung über einen Personaldienstleister. Freelancerinnen und Freelancer können damit zu Temporärangestellten werden, womit sie eine gleichwertige soziale Absicherung wie festangestellte Arbeitskräfte erhalten. Das schliesst AHV- und Arbeitslosenversicherung ebenso ein wie BVG und Krankentaggeld. Davon profitiert gleichsam der Arbeitgeber, denn auch für ihn bedeutet es ein Risiko, wenn eine Freiberuflerin oder ein Freiberufler krankheitsbedingt – und ohne Taggeldversicherung – ausfällt.

Bei beeworx bieten wir diese innovative Lösung individuell zugeschnitten auf den jeweiligen Fall an. Sie unterstützt Unternehmen auch im Employer Branding, da sie sich als moderne und aufgeschlossene Arbeitgeber positionieren können. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist die positive Auswirkung einer soliden beruflichen Vorsorge auf das Wohlbefinden und die Motivation von Flexworkern. Eine professionelle Abrechnung durch einen Spezialisten spart beiden Seiten Zeit und schont unter Umständen auch Nerven. Möchten Sie mehr über die Freelance-Lösung bei beeworx erfahren? Dann freuen wir uns auf ein Kennenlernen in unseren Büros im St. Jakob-Turm in Basel. Weiterführende Informationen finden Sie auch in diesem Whitepaper unseres Branchenverbands swissstaffing.

Diana Gebauer
beeworx GmbH
Birsstrasse 320
CH-4052 Basel
diana.gebauer@beeworx.ch
Tel: +41 (0)61 284 40 40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare


  • Guten Tag Frau Gebauer,
    tolle Sache und bei der Gelegenheit möchte ich mich bedanken für die interessanten Infos und Links die beeworks regelmässig verschickt. Übrigens: Super Website
    Herzliche Grüsse
    Peter Dreier