Zeit für Frühjahrsputz im Lebenslauf

Lebenslauf auf den aktuellen Stand bringen

Ihr Lebenslauf hat Pflege verdient: Nehmen Sie sich Zeit für einen Frühjahrsputz und spendieren Sie Ihrem CV ein Update!

Auch wenn Sie sich aktuell nicht auf eine neue Stelle bewerben, lohnt es sich, Ihren Lebenslauf mal wieder genauer unter die Lupe zu nehmen. Wieso nicht wie in Ihrem Zuhause einen traditionellen Frühjahrsputz vornehmen? So können Sie Ihren CV ohne jeden Zeitdruck überarbeiten und sind perfekt vorbereitet, falls Ihnen eine Ausschreibung für Ihren Traumjob über den Weg läuft. Hier einige Tipps, wie Sie den Lebenslauf auf den neusten Stand bringen.

1. Überprüfen Sie Ihre Koordinaten

Dabei handelt es sich um den einfachsten Teil, den Sie gerade deswegen auf keinen Fall vergessen sollten. Haben Sie die Telefonnummer gewechselt, seit Sie Ihren Lebenslauf zuletzt in der Hand hatten? Oder Ihre Mail-Adresse? Sind Sie vielleicht sogar gezügelt? Gehen Sie alle Koordinaten sorgfältig durch und nehmen Sie die entscheidenden Anpassungen vor.

2. Sehen Sie sich Ihr Foto genau an

Für gewöhnlich wird das Foto rechts oben auf der ersten Seite des Lebenslaufs platziert. Wie alt ist das Bild, welches Sie verwenden? Entspricht es Ihnen noch? Vielleicht ist jetzt der ideale Zeitpunkt, über ein neues Foto nachzudenken, gerade wenn das aktuelle Bild nicht von einem Profi gemacht wurde. Schon mit der ersten Seite des Lebenslaufs einen professionellen und sympathischen Eindruck zu hinterlassen, kann einen unschätzbaren Vorteil bedeuten, wenn es mehrere gleichwertige Bewerberinnen und Bewerber gibt.

3. Überdenken Sie die Reihenfolge

Vermutlich arbeiten Sie seit Ihrer ersten Bewerbung nach der Lehre oder der Hochschule mit dem gleichen Gerüst, das Sie immer wieder ergänzt haben. Das könnte mit sich bringen, dass Ihre Schul- oder Ausbildungsabschlüsse immer noch ganz oben in Ihrem CV stehen. Spätestens nach Ihrer zweiten beruflichen Station sollten Sie das ändern: Was Sie in den letzten Jahren gearbeitet und erreicht haben, zählt nun mehr als eine Schulnote. Deswegen beginnt Ihr Lebenslauf auch mit der aktuellsten Station und läuft chronologisch rückwärts. Dabei überprüfen Sie auch gleich, ob alle Angaben noch aktuell sind.

4. Hinterfragen Sie Ihre Referenzen

Falls Sie im CV Referenzen angeben, sollten Sie auch diese zwingend auf Ihre Aktualität hin überprüfen. Der Lehrmeister, der Sie vor 20 Jahren in der Ausbildung betreute, hat vermutlich nicht viele aussagekräftige Infos über Sie auf Lager. Und falls doch gute Gründe dafür sprechen, jemanden aus der ferneren Vergangenheit Ihrer Karriere anzugeben, sollten Sie ihn darüber wenigstens in Kenntnis setzen. Es macht keinen besonders guten Eindruck, wenn derjenige sich bei der Anfrage einer Personalabteilung erst einmal kaum an Sie erinnern kann.

5. Entrümpeln Sie Ihren Lebenslauf

Wie in Ihrer Wohnung sollten Sie in Ihrem Lebenslauf den Frühjahrsputz zum Anlass nehmen, unnötigen Ballast loszuwerden. Welche Angaben tragen wirklich dazu bei, Personalverantwortliche von Ihren Fähigkeiten zu überzeugen? Oder welche Details einer zehn Jahre alten Karrierestation sind nötig, damit man sich ein Bild von Ihnen machen kann? Gerade vor dem Hintergrund, dass Personaler oft viele Dossiers in kurzer Zeit durcharbeiten müssen, kann es helfen, sich etwas kürzer zu fassen. Üblicherweise umfasst ein Lebenslauf zwei bis drei A4-Seiten.

6. Oder doch gleich ein vollständiger Neustart?

Spätestens, wenn Ihre aktuelle Word-Version Schwierigkeiten mit dem Datei-Format Ihres CVs bekundet, sollten Sie den Reset-Knopf genauer ins Auge fassen. Denn irgendwann merkt man auch Ihrem Lebenslauf an, dass er immer und immer wieder renoviert wurde und dadurch zu Stückwerk geworden ist. Legen Sie die alte Version beiseite (nicht zu weit, damit Sie alle Daten greifbar haben) und starten Sie mit einem weissen Blatt. Wie möchten Sie sich darstellen? Welche Formatierungen und Schriftarten sind geeignet? Endlich müssen Sie diesbezüglich nicht mit Nachbesserungen arbeiten, sondern können das Dokument zeitgemäss anlegen.

Falls Sie weitere Fragen zum Thema Lebenslauf haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

beeworx GmbH
Steinengraben 40
CH-4051 Basel
diana.gebauer@beeworx.ch
Tel: +41 (0)61 284 4040

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare