Rekrutierung durch Profis

Sie haben bisher noch keine Erfahrungen mit dem Thema Arbeitsvermittlung oder der Überlassung von temporären Arbeitskräften? Oder möchten erfahren, wie genau beeworx dabei vorgeht, Sie mit Temporärkräften zu unterstützen? Wir fassen den Prozessablauf für Sie zusammen.

Wir unterscheiden beim Personalverleih zwei grundsätzliche Kategorien: strategische Temporäreinsätze und solche, die dazu dienen, kurzfristige respektive unvorhergesehene Engpässe zu überbrücken. Von strategisch sprechen wir, wenn ein Unternehmen beispielsweise 80 Mitarbeitende beschäftigt und weitere 20 je nach Arbeitsvolumen hinzuzieht – nicht einmalig, sondern regelmässig.

In diesen Fällen machen wir uns zu Beginn der Zusammenarbeit bei Ihnen im Betrieb ein Bild davon, wie der Einsatz der Temporärkräfte ablaufen wird. Im Zentrum steht dabei der Anspruch, den gesamten Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten – was schon vor dem ersten Einsatztag beginnt. So klären wir beispielsweise ab, ob zusätzliche Spinde benötigt werden oder welche Sicherheitsausrüstung die Mitarbeitende brauchen. Wir legen grossen Wert darauf, dass von uns zur Verfügung gestellte Arbeitskräfte ihre Aufgabe in Angriff nehmen können, wenn sie Ihren Betrieb betreten und keine lange Einführungszeit für nicht-produktive Tätigkeiten aufgewendet werden muss. Deswegen erhalten Sie bei jedem beginnenden Einsatz vor Stellenantritt ein Factsheet des Mitarbeiters, auf dem Adresse, Kontaktdaten, Notfallnummern, Foto, Geburtsdatum und die Qualifikationen vermerkt sind. So ist die Erkennung des Einzelnen sichergestellt und vorab können intern die Eintrittsdaten der Arbeitskraft erfasst werden.

Sofort einsatzbereite Temporärkräfte

Speziell bei der Arbeitssicherheit übernehmen wir den Löwenanteil: Wir rüsten die Mitarbeitenden mit allen nötigen Gegenständen aus (Schutzhelm, Sicherheitsbrille, Hörschutz, Sicherheitsschuhe, wie auch generelle Arbeitsbekleidung). Diesem Punkt kommt zentrale Bedeutung zu: Das Obligationenrecht besagt, dass Sie für die Sicherheit des Mitarbeitenden zuständig sind, sobald er einen Fuss über die Schwelle Ihres Betriebs gesetzt hat. Dies gilt für Ihr festangestelltes Personal ebenso wie für einen Temporärmitarbeitenden an seinem ersten Tag. Deswegen ist gute Vorbereitung hier der Schlüsselfaktor. Wenn es aufgrund des Volumens für beide Seiten Vorteile bringt, richten wir Ihnen bei entsprechendem Volumen sogar direkt vor Ort ein Lager für die Arbeitssicherheit ein, aus dem sich die Temporärkräfte jeweils bedienen können.

Darüber hinaus erhalten unsere Temporärkräfte den Suva-Sicherheitspass. Dieser dokumentiert die Sicherheits-Einweisungen und zeigt der SUVA auf, dass Sie Ihre Pflichten erfüllt haben, falls es trotz aller Vorsicht doch einmal zu einem Betriebsunfall kommen sollte.

Industrie, Gewerbe, KV

Unsere Schwerpunkte haben wir in der Industrie, im produzierenden Gewerbe und im kaufmännischen Bereich. Falls ein geplanter Temporäreinsatz bevorsteht, können Sie uns ganz einfach informieren, dass Sie beispielsweise fünf Schweisser, drei Schlosser und vier Mechaniker benötigen. Für gewöhnlich können wir selbst so genau definierte Vorgaben mit unserem bestehenden Mitarbeiter-Pool abdecken. Sollte dies einmal nicht möglich sein, gehen wir extern auf Personalsuche. So oder so: Sie können die Aufgabe der Rekrutierung uns überlassen und sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Falls Sie Unterstützung durch ungelernte Arbeitskräfte benötigen, können wir sogar noch deutlich schneller reagieren als in oben genanntem Beispiel. So können Sie uns am Morgen informieren, dass Sie beispielsweise einen Staplerfahrer benötigen – und dieser wird am gleichen Tag, noch vor der Mittagspause, die ersten Paletten bei Ihnen verladen. Bis zu zehn Mitarbeiter können wir innert kürzester Frist aufbieten. Der Schlüssel zur erfolgreichen Rekrutierung liegt in unserem bestehenden Pool von Stellensuchenden, häufig Mitarbeiter, welche in ähnlichen Einsätzen bereits für uns tätig waren. Wie wir diesen füllen, welche Modelle der Zusammenarbeit wir anbieten und welches davon wann am besten geeignet ist, verraten wir Ihnen in unserem nächsten Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.